Impressum

Training

 

Die Förderung umfasst in der Regel eine wöchentliche Lektion á 60 Minuten und das tägliche Training zu Hause.

Dazu erstelle ich einen individuellen Trainingsplan für Ihr Kind. Da bei einer Legasthenie oder Dyskalkulie abweichende Sinneswahrnehmungen unterschiedlicher Art und Ausprägung vorhanden sind, was auch die Aufmerksamkeit beim Lesen, Schreiben oder Rechnen erheblich stört, müssen diese Bereiche zusätzlich zur Arbeit im Lese-, Rechtschreib- oder Rechenbereich trainiert werden.

 

Bei einer LRS oder einer Rechenschwäche dagegen sind der Wahrnehmungs- und Aufmerksamkeitsbereich nicht betroffen. Sie ist meist vorübergehend und kann durch gezieltes Üben an der Problematik behoben werden.


Die wöchentlichen Lektionen werden von mir genau geplant. Es wird jeweils am Aufmerksamkeitsbereich, zunächst an den beiden am stärksten betroffenen Wahrnehmungsleistungen und an den Problemen im Lese-, Rechtschreib- oder Rechenbereich gearbeitet. Dabei kommt altersentsprechend eine abwechslungsreiche Mischung aus spielerischen Tätigkeiten, die möglichst viele Sinne ansprechen, und speziellen pädagogischen Materialien und Methoden zum Einsatz.


Für die folgende Woche bekommt Ihr Kind jeweils einen Trainingsplan mit allen notwendigen Materialien mit nach Hause. Der Zeitaufwand für die tägliche Arbeit beträgt ca. 20 bis 30 Minuten. Je nach Alter des Kindes und Art der Aufgabenstellung braucht Ihr Kind dabei noch Unterstützung.